Macron d-plore das doppelte spiel des PS

Posted by admin - Dezember 25, 2014

Emmanuel Macron mit seinen ratgebern in der Versammlung, bei der diskussion des gesetzes auf das wachstum und die aktivität, den 30. januar.

Eine woche nach der entscheidung über die anwendung der artikel 49-3 für die annahme der Versammlung entwurf des gesetzes auf das wachstum und die aktivität, Emmanuel Macron empfängt uns in seinem büro in Bercy. Der minister für wirtschaft, die man gesehen hatte, nervös wie selten in der sitzung fragen an die regierung vor der wahl, er musste gegen schlechte vermögen ein gutes herz, scheint nun mehr und mehr entspannt, und ganz bestimmt auch. « Uns haben, sind wir bereits wieder an die arbeit. Man hat ein gesetzgebungsverfahren in gang. Dieser text muss weiter leben. Man darf nicht annehmen, dass es verglast », versichert er.

Dieses 49-3, doch er wollte sie nicht. Bis zum letzten moment, er hat dafür plädiert, dass die abstimmung für die demo gemacht, dass die zweihundert stunden der diskussion des gesetzentwurfs im ausschuss und im plenum, die es ermöglicht hätten, eine mehrheit für sich gewinnen text weitgehend umgebaut gegenüber der ursprünglichen reform. « Meine überzeugung war, dass konnte man sich durchsetzen. In den letzten zählungen, es war ein paar stimmen. Aber es war ein risiko, räumt er ein. Ich bin zu wenig politische erfahrung, um zu genießen, wie es sollte, und so habe ich vertrauen zu denjenigen, die in der gewohnheit des parlamentarischen spiels. Das ist es, was uns dazu bringt, dem premierminister und mir, nach der sitzung der sozialdemokratischen fraktion, die sich wünschen, die möglichkeit des 49-3. Und dann, wenn man aus der sitzung fragen an die regierung, gegen 16: 10 uhr anzubieten, den präsidenten der Republik zu aktivieren. »

« Benoît Hamon hatte einfach nur einen vorwand, um seine stimme gegen ihn. Alles andere ist, dass literatur »

Einige, in den reihen der sozialdemokraten kritisierten, dass der minister für wirtschaft, nicht gewußt zu haben, « entschlüsseln » die signale, die ihm waren angeschrieben worden, nicht getan zu haben gesten erforderlich, die vor allem auf die arbeit an sonntagen, am letzten wochenende diskussion im plenum, um gemeinsam eine größere mehrheit. Er fegt das argument. « Was war zu tun ? Ziehen sie eine linie auf die ganze arbeit mit den parlamentariern, auf das, was da beschlossen wurde durch den präsidenten der Republik und der erste minister ? Zu sagen "du hast recht, lassen wir es nicht zu mehr als sieben sonntage des bürgermeisters", weil es für einige PS eine art magische zahl, ohne jegliche grundlage anderswo ? Meine überzeugung ist, dass ein kompromiss endgültigen hätten nichts geändert. Am ende zwecken, muss man sich entscheiden. Und wir haben beschlossen, uns bewegen. »

Für den minister, das sind die « spiele-gerät » wurden sterilisiert, nicht die debatte, die hat tatsächlich stattgefunden, aber die wahlabsichten. « Ich denke, dass dieser text wurde oder als geisel genommen, in jedem fall, dass er erwischt wurde in der logischen politikerinnen, unabhängig von der inhaltlichen arbeit, die geleistet worden war », analysiert er. Rechts wie links. « Viele menschen, mitte-rechts, rechts, konnten sich erkennen in diesem text, sie sagten auch, bedauert Herr Macron. Die logik parteiisch, insbesondere im vorfeld der wahlen in den departements war so, dass nur diejenigen, die nichts zu verlieren haben den mut gehabt, zu überschreiten. Die anderen gebogen werden, um die disziplin der partei. Sie begründeten ihr votum, das ist ein ziemlich neues, durch alles, was das gesetz enthielt nicht die abschaffung der 35-stunden-zum beispiel. Das ist es, was ich als das bovarysme parlamentarische. »

Lesen sie auch : Valls spielt der social gegen die schleuderer

Aber es ist für seine eigene seite, dass ihre pfeile sind scharf. PS: von anfang an durch die stimme des ersten vorsitzenden, Jean-Christophe Cambadélis, hatte auf die frage, sonntagsarbeit, distanziert, mit dem text der regierung. « Auf dieser position, an der die partei ist gepfropft ein zuhause infektiös, die nicht erloschen ist, stellt der minister. Im laufe der letzten nacht diskussion in der Versammlung wurde ich angerufen sehen, an welcher stelle einige abgeordnete waren in einem theoretischen debatte und wie verloren sie das auch real. »

er geißelt die haltung von Benoît Hamon. « Ein ehemaliger minister, während viele bestimmungen des gesetzes verbrauch, dass er getragen und konnten nicht abgeschlossen werden, sind in diesem text, méconnaisse die sozialen errungenschaften, die genau auf die frage der entschädigung, und rechtfertigt so eine abstimmung gegen die regierung, lässt darauf schließen, dass man verloren hat, den blick für die realität der dinge, oder dass man verloren hat die politische kultur. Er hatte einfach nur einen vorwand, um sie zu installieren, seine stimme gegen ihn. Alles andere ist, dass literatur. » Der minister bitter bereut, dass während dieser episode, die partei nicht ausreichend « spielte seine rolle als regulator zwischen der kräfte ». Am ende, sagt er, « kristallisiertes eine dynamische sehr politikerin, mit ein paar parlamentarier hatten reflexe kongress auf dieser text und die dachten, dass es sich um eine motion der partei ».

« Es gibt die politik der handwerker und die faulenzer, die darin besteht, zu sehen an der oberfläche des wassers. Man stirbt davon »

wer war zu erwarten drehen, um die verteidigung seines ersten gesetzentwurf in der arena der Nationalversammlung, verspottet, um seine unerfahrenheit politik, und wurde zu einem symbol der « verzicht » der linken, wirft einen blick geglaubt, auf die politik. « Ich denke, es ist eine politik des " faulen, und es hat die politik der handwerker, sagt er. Ich mache die politik mit den handwerkern und gewerbetreibenden, im wahrsten sinne des wortes, das sind diejenigen, verbrachte tage und nächte zu arbeiten an einem text, den boden, die wissen, was darin ist; und sie können stolz auf sich sein. Und es gibt die politik der faulen, die darin besteht, zu sehen an der oberfläche des wassers. Man stirbt es. »

Er würde fast behaupten, als eine form des schutzes, die nicht aus dem serail politik. « Es ist klar, dass ich weniger codes, dass einige, weniger von persönlichen beziehungen, die erfahrung weniger parteipolitik, räumt Herr Macron. Wenn die frage ist, ob mit zwanzig jahren erfahrung in der politik hinter mir, diesen text hätte ein anderes los ist, weiß ich nicht sagen. Kann es sein, dass er nicht hätte dasselbe ziel. Das ist das schlimmste. Anzahl der male, sehe ich bei all jenen, die unter berufung auf die erfahrung, eine drift, besteht darin, in fine verringerung der kollektiven ehrgeiz, die dinge zu verbessern. Das ist die erfahrung, bleibe ich lieber neu. »

Einen neuen menschen, die zum ersten mal wird sich im wahlkampf. Der minister für wirtschaft bewegen sollte, in vier oder fünf abteilungen, die vor der wahl am 22.

Lesen sie auch : Gegenüber seinen schleuderer, die PS presse nichts zu tun

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar