Joel Mergui : « Es gibt eine neue…

Posted by admin - November 26, 2014

Joel Mergui, der präsident des Konsistoriums, central, 21. juli in Paris.

ein Paar stunden vor der rede von Manuel Valls in der großen synagoge in der rue de la Victoire, Paris, donnerstag, 18 september, Joel Mergui, der präsident des Konsistoriums central, fordert in einem interview mit der Welt, die eine reaktion der französischen gesellschaft gegen den wachsenden antisemitismus.

Lesen sie das vollständige interview in der ausgabe abonnenten : « Unser signal muss ernst genommen werden »

in Diesem sommer, aggressionen geleitet, die speziell gegen die jüdische gemeinschaft hinzugefügt paar parolen « Tod den juden » gehört im monat juli in den straßen von Paris wurden wieder die ängste der bevölkerung bereits erschüttert durch die zunahme der fälle von antisemitismus aufgeführt, die in Frankreich seit den anschlägen von Toulouse und Montauban, im märz 2012.

Bewusst von dieser stimmung, Manuel Valls musste zugeben, das ausmaß der welle des antisemitismus, und machen sie es maßnahmen, die sich auf « neu beleben » die bekämpfung von rassismus und antisemitismus. Der ministerpräsident sollte auch erwähnen, anzahl der abfahrten nach Israel, wie der jewish Agency gewährleistet, dass sie haben deutlich zugenommen seit anfang des jahres.

die anzahl Der juden in deutsch aus Israel deutlich erhöht in diesem jahr. Warum ?

Joel Mergui : angst ist tief bei den juden in Frankreich. Der aufstieg des antisemitismus aus dem jahre 2000, dass man hoffte, konjunktur, wurde chronisch. Die aktuellen cip-start das wichtigste seit der gründung des Staates Israel, ist die folge der zunahme der fälle von antisemitismus und, quasi direkte anschläge in Toulouse und Montauban im jahr 2012. Die zeit, die familien bewusst, dass Toulouse hat nicht gebremst, sondern neue impulse antisemitismus, und was sie organisieren einen abflug, es dauert ein paar monate.

Was können die folgen dieser abreisen ?

Meine vorgänger haben es fertig gebracht, das wachstum der jüdischen gemeinde. Heute laufen wir gefahr, zu verarbeiten seinem zerfall. Sie hatte geglaubt, in Frankreich. Sie hat sich heute gedanken über seine zukunft. Die haltung der französischen gesellschaft, die reaktionsfähigkeit im moment hängt die zukunft der gemeinschaft. Der dschihadismus, die teil dieser neuen form von antisemitismus, es ist eine hass gegen die juden und den Westen, gegen die werte der Republik, die sind völlig parallelen zu heute.

Ich nenne unsere gesellschaft zu sehen, was parallelität, bevor es zu spät ist. Es gibt eine neue form von antisemitismus in Frankreich. Dieses signal", dass die jüdische gemeinschaft, die von ihrer geschichte, ist in der lage zu starten, Frankreich und Europa muss sehr ernst genommen werden.

Was erwarten sie von dem Staat ?

Die behörden haben bewusst den ernst der lage. Maßnahmen zum schutz unserer gotteshäuser wurden getroffen. Aber man darf sich nicht damit zufrieden zu geben. Ich möchte, dass Frankreich auch andere lösungen finden, dass haben wir unter polizeischutz dauerhaft. Es muss der ergebnisse.

Er muss die arbeit der prävention und aufklärung bei der arbeit, im Internet, in den gefängnissen… Die meinungsmacher sind zu wenig ausgedrückt: lehrer, sportler, künstler, eltern, journalisten. Antisemitismus ist nicht das problem der juden. Das unbehagen der juden in einer gesellschaft bedeutet zwangsläufig, dass diese gesellschaft schief zu laufen beginnt. Sie muss aufwachen.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar