In Lyon, der basketball-rhythmus das leben des college

Posted by admin - März 17, 2015

basketball-Spiele im hof des kollegiums Gabriel-Rosset, Lyon, anfang februar.

am dienstag, 3. februar, hof des kollegiums Gabriel-Rosset-einnahme zu einer plötzlichen fieber, trotz der null-grad-was zeigt das thermometer. Das team von 6 C gegen die 5. B unter den platten basketball in zwei halbzeit von fünf minuten leidenschaftlich. « Fire Tiger » gegen « Black Phoenix » : die namen klingen wie der manga überprüft und behoben in version NBA. Das ist von nutzen für profs englisch. Außerdem, wie will ein grundsatz der wettkampf, jeden bereich finden einen platz in diesem turnier ausgetragen, die zwanzig klassen des kollegiums. Die mathematik für die konten, die zeichnung und die geschichte um die wappen inspirierte mittelalterlichen vorstellen, die von jedem team. Handarbeit banner. Und auch die musik für fans.

Ab dem sportplatz und gewinnen sie neue horizonte und, warum nicht, lernen sie die bürger : das ist das ehrgeizige ziel des basketball-turnier, das spielt sich alles im laufe des jahres im kollegium Gabriel-Rosset, in der beliebten und fleißig 7. arrondissement von Lyon.

Um jedes teil ein pädagogisches projekt sich entwickelt. In dem kurs « leben-klasse », früher « staatsbürgerkunde », die klasse bereitet die treffen der woche. Man muss rollen zu verteilen, sich zu beraten, zu hören. Man sollte die entwicklung der zusammensetzung der mannschaft, die fans, schiedsrichter, und sogar journalisten für die berichterstattung über das spiel. Dies ist für die franzosen. « Am anfang, die man gar nicht gefiel, man dachte, es war nur der spiele », sagt Khalil Musa, 13 jahre, mitglied der Eagle Star der 4. D.

12: 30 uhr, zwei mal pro woche, der aufruf zum mikrofon. Die klassen kommen, nach starker organisation. Die spieler ziehen in der regel die westen, das brett wird auf einen tisch gestellt kennzeichnung, die fans rund um das rechteck geteert. Und das match kann beginnen, nicht ohne begeisterung und gutem technischen niveau. Hat dieses spiel, das man gewinnt fast so viele punkte über dem rein sportlichen, dass dem tarif" attitude ", nach einem blatt match detailliert. « Mit den klassen sind in der schwierigkeit, sie haben eine chance zu glänzen anders », beschreibt koordinatorin für leibeserziehung und sport, trainer einer mannschaft für die 6. klasse.

basketball-Spiele im hof des kollegiums Gabriel-Rosset, zu Lyon, am dienstag, dem 3. februar.

« das Ganze projekt dreht sich um die motivation, es übertraf meine erwartungen in dieses turnier wurde ein dreh-und angelpunkt unserer schule leben », begeistert sich Leo Congiu. Begeisterter, junger berater education (CPE) versucht seit zwei jahren ein projekt sinnvoll, um wieder leben einzuhauchen, das kollegium des stadtteils Gerland, klassifiziert bereich bildung priorität (PTA), d. h. vor einem heftigen sozialen und wirtschaftlichen umfeld. Das hotel kannte hier viel belästigungen täglichen spannungen. Das unbehagen war tiefer.

« Man hatte das gefühl, dass die schülerinnen und schüler hatten lust mehr dort zu sein und konnte nicht mehr die auseinandersetzung mit der schwierigkeit », sagte Leo Congiu, jetzt seit vier jahren in der schule, umgeben von fabriken, alte lebensräume arbeiter-balken und modernen gebäuden. Wieder ein klima des vertrauens, die sich angesprochen fühlen, in einem wort wieder geschmack an der schule, das war die herausforderung. « Am ende des zweiten jahres, man fühlt sich wirklich den unterschied, das basketball-turnier hat sich geändert, die stimmung des kollegiums », konstatiert das wichtigste, Philippe Heili, deren vorausgesetzt elsässischen kontrast mit dem eifer der italienischen seiner CPE. Die beiden männer sind sich einig, die vorteile der operation. In diesem kollegium 520 schülerinnen und schüler, die berichte über die vorfälle aus der vergangenheit von 1 644 1 367 von jahr zu jahr, die vorübergehenden ausschlusses von 315 bis 238, die sich entweder auf den tiefsten stand seit fünf jahren. Indikatoren ermutigend auf die verbesserung der allgemeine disziplin. Zufall ? Die erfolgsquote zum patent stieg von 44 % auf 62% in drei jahren.

basketball-Spiele im hof des kollegiums Gabriel-Rosset, zu Lyon, am dienstag, dem 3. februar.

Die erzieher bleiben vorsichtig. Es ist noch nicht alles rosa. Die 3. und die teams am ende der rangfolge haben schwierigkeiten, sich zu interessieren, bis zum ende im turnier. Aber eine dynamik ist gestartet. Was ist der ganze stolz von Jean Belmer. Der präsident der vereinigung Aktion basketball-bürger, das ehemalige ingenieur, stadtplaner, er liebt basketball und unermüdlicher aktivist vereine, findet im kollegium Gabriel-Rosset eine neue dimension für ein konzept, das er startete im jahr 2007 und er hoffe, dass heute eine ausweitung auf weitere schulen und sport.

anfangs wird durch die stadtteile mit einem bus angeboten, die von den öffentlichen verkehrsmitteln lyonnais, um sport zu fördern, so dass die animation am fuß der türme. Es entfaltet abnehmbare platten, bietet workshops an, arbeitet in verbindung mit den örtlichen vereine bieten im gegenzug rabatten auf die lizenzen.

Teil der Minguettes, Vénissieux, der verein zählt mittlerweile sechs mitarbeiter, darunter vier arbeitsplätze für die zukunft, CDI, verteilen, ihre zeit eine ausbildung zum erzieher sport, eingriffe in vier schulen der stadt, ein relais in clubs, wo sie sorgen für die technische unterstützung.

« Aktion basketball-bürger brachte alles, was uns fehlte, um körper dem projekt », erzählt Leo Congiu, kurz vor dem schlusspfiff. 13: 30 uhr ende der partie im hof des kollegiums. Die ergebnisse werden in den eingang des kollegiums. Gegenüber, auf neue bilder schmücken die fenster des CPE. Und im saal 103, im obergeschoss, die das wappen der 5. Hat, hing über dem großen whiteboard, gewinnt flügel, sterne und kugeln, symbole für den erfolg.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar