Griechenland : die schulden, die…

Posted by admin - Dezember 31, 2014

Was erleben viele Griechen, heute wurde beschrieben, mit einer genauigkeit prophetische der größte dichter griechisch, konstantinos kavafis (1863-1933), in einem gedicht mit dem titel In einer großen griechischen kolonie, 200 v. Chr., geschrieben im jahr 1928 : "vielleicht ist Es an der zeit, als viele menschen denken, sie/sie in der kommenden Controller für die umstrukturierung des Staates./Aber den nachteil, und die schwierigkeit,/mit diesen Controllern, ist, dass sie/geschichten ohne ende/mit nichts. (…) Sie erkundigen sich/der kleinste detail und wechseln zum kamm ende/und sofort setzen sich im kopf zu radikalen reformen/in, behauptend, dass sie angewendet werden, ohne verzögerung./ Sie neigen dazu, opfer aufzuerlegen." (Übersetzung von Dominique Grandmont, kollektion Poesie/Gallimard).

An den rand des konkurses, Griechenland profitierte, 21 juli, ein neues hilfspaket von 160 milliarden euro-ein jahr nach dem darlehen von 110 milliarden von der europäischen Union und des internationalen währungsfonds (IWF). Im gegenzug muss das land übernehmen, sparmaßnahmen, drastische streng überwacht durch die geldgeber. Die vertreter der "troika" (eu-Kommission, IWF, europäische zentralbank), ständig in Athen und kontrollieren die umsetzung der maßnahmen.

die welt ist eng gürtel. Der Staat hat sich stark reduziert sein defizit im vergangenen jahr erhöhte sich um 15,4 10,5% des BIP. Aber damit nicht genug. Die regierung war gezwungen, zu verwirklichen, ein zweites sparpaket. "Und sie bewegen sich in ihrer untersuchung/ sie finden neue ausgaben zu beseitigen :/ als wenn dies könnte sich so leicht", lag noch Bzw der dichter von Alexandria, die praktisch nie lebte in Griechenland.

tausende menschen demonstrierten, manchmal heftig, gegen diese sparmaßnahmen. Hat Athen-vor dem Parlament, die "empörten" der Syntagma-platz hatten, stellte zeigt vertreter george Papandreou, der "besten arbeitgeber des jahres" des IWF. Über die rolle der "troika", die Heilige Synode der sehr konservativen griechisch-orthodoxen Kirche verurteilte eine "fremdherrschaft".

Die wörter, die stark sind in einem land dominiert im laufe von vier jahrhunderten der osmanischen und wo die deutsche besatzung – und bulgarisch -, während des zweiten weltkriegs, wurde besonders brutal. Aber die tragische geschichte des modernen Griechenlands ist unbekannt im rest von Europa.

Seit ihrer gründung im jahr 1830, die "großmächte" dafür sorgen, dass die interessen der jungen nation, die entsteht, hoch verschuldet. Der neue Staat soll zahlen ihnen für ihre unterstützung während der griechischen revolution. Sie verstehen sich durchzusetzen und der sohn des königs von Bayern, der als könig der Griechen, Otto von Bayern, die macht kommen viele seiner landsleute zu verwalten, das land, das er leiten soll. "Die einnahmen des Staates sind kaum vorhanden, schreibt der historiker Nicolas Bloudanis, in Bankrotte griechenland : eine zwangsläufigkeit aus der geschichte ? (hrsg. Xérolas). Griechenland kann somit bestehen, ohne eine finanzielle unterstützung durch die permanente mächte der schutzbestimmungen, die in form von darlehen, die am ende in schwellen unverhältnismäßig der auslandsschulden des landes."

Während Griechenland bereitet sich einmal fehler zu machen (und teilweise unter der kontrolle der EU und der EZB), die geschichte der bankrotte griechenland ist nun bekannt : fünf fehler, die seit 1830. Nach 1893, setzt eine Kommission, die internationale finanz -, Briten, Franzosen, Italiener, Deutsche und Österreicher, der die kontrolle über den staatshaushalt.

Nach Nicolas Bloudanis, "diese bevormundung internationale Griechenland leistet einen wichtigen beitrag zur sanierung der finanziellen und wirtschaftlichen situation". Der einfluss großbritanniens und der Vereinigten Staaten, werden die relais der "großen mächte", die im Zwanzigsten jahrhundert, gekennzeichnet durch einen bürgerkrieg nach 1945 und eine diktatur zwischen 1967 und 1974. Die erinnerung an diese einflüsse noch immer sehr präsent in Griechenland.

"Der griechische Staat ist es noch unabhängige wenn die experten der "troika" kommen jeden monat überprüfen sie die umsetzung ihrer anordnungen ?", fragt sich, Joëlle Dallègre, professorin am Institut national des langues et civilisations orientales (Inalco), in Griechenland unbekannt heute (Harmattan). Der vorsitzende der Eurogruppe, Jean-Claude Juncker, der erkennt, erklärt er, anfang juli, dass "die souveränität wird erheblich eingeschränkt".

Diese bevormundung international wird für die zeit der rückzahlung des darlehens kann bis zu dreißig jahren. Die "troika" und den griechischen regierung gewährleisten, dass die wirtschaftliche situation nachhaltig verbessert. Aber der prominente ökonomen bezweifeln. Die griechische bevölkerung hat angst, opfer für nichts.

konstantinos kavafis noch nicht übersetzt diese bedenken : "Und wenn sie glück haben, werden sie das ende ihrer arbeit,/ und nur einmal alles überprüft und alles, seziert mit sorgfalt,/sie werden gegangen und konnte ihren gerechten lohn,/wir werden sehen, was wird bleiben, nach/eine solche entscheidung zum eingriff."

alain.salles@lemonde.fr

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar