Free kündigt eine neue box für Internet-4K

Posted by admin - Dezember 29, 2014

Xavier Niel, präsident und ceo von Iliad-Free und aktionär individuell « die Welt », am 10. märz.

es war wie immer ein thriller gekonnt inszeniert. Eine einladung aus dem stegreif in der e-mail-posteingang der journalisten, die einladung zu einer pressekonferenz am dienstag, den 10. Das ist alles, was Free wird vor der offiziellen ankündigung während der pressekonferenz. Der rest der förderung sind die fans und die medien, die das übernehmen. Sehr schnell, montag, 9. märz, die begeisterung ist gestartet, auf sozialen netzwerken und websites « video_netzwerk », die anhänger der betreiber, die schwören auf Xavier Niel, gründer des betreibers (übrigens ein aktionär persönlich der Welt).

Sie werden nicht enttäuscht sein : Free kommt in der tat, verkünden die ankunft einer neuen box-faser. « Die Freebox mini 4K », eine maschine, die mit dem betriebssystem Android, das betriebssystem von Google und unterstützung der 4K-technologie, ultra high definition video. Wird nach angaben des betreibers, der ersten box an bord, die dieses format.

Dargestellt, wie ein dienst, der als einstiegsmodell, das neue angebot von Free 29,99 euro im handel erhältlich sein wird. Dabei wird das triple-play (Internet, mit faser -, festnetz-und tv). Die box ist darüber hinaus mit einer Bluetooth-fernbedienung, mit der möglichkeit, recherchieren zu können, mit der stimme. Das angebot ist wie gewohnt ohne verpflichtung.

Bis jetzt der betreiber eine frist von zwei maschinen : die Revolution von 35 euro, high-end, und die Crystal 29,99 euro. Er musste hinzufügen letzte 1,99 euro erhalten sie die option tv-tür der tatsächliche preis um ein angebot triple-play 31,98 euro. Die Freebox mini 4K kommt daher verstärkt das letzte segment und bietet nach angaben des betreibers, einen umfassenderen service zu einem preis, der mal etwas tiefer.

« Sie ist reich in bezug auf angebot und wir sind der erste anbieter einer echten box-Android versendend, die 4K-technologie », erklärt Maxime Lombardini, geschäftsführer von Free. Und wenn jetzt die ketten bieten noch sehr viele programme, die in diesem format, das ist nicht sehr ernst, « Die ankunft des 4K fortgeschritten ist, ist eine technologie, die beginnt, sich zu installieren. Wenn die ketten sehen, dass es ein publikum, sie werden weitgehend vorhanden », sagt Herr Lombardini. Die kunden der Freebox Revolution können auch sie zugang zu diesem format, ultra-high-definition mit hilfe der Freebox mini, als zweite gehäuse TV-empfang, für 1,99 euro. Angekündigt von den herstellern TV ab 2013 ist die 4K hat in der tat noch nicht erobert die wohnzimmer der verbraucher. Der exorbitante preis-fernseher-format unterstützt und die seltenheit der inhalte behindert derzeit die verbreitung der technologie.

Mehrere zeilen mobilen

Free bietet den gästen box eine weitere neuerung ist die möglichkeit, 4-linien-mobile mit einer pauschale von stimme und unbegrenzt SMS und 3 Gb daten für 15,99 euro 19,99 euro für die übrigen verbraucher. Zuvor konnten sie nicht zuordnen, dass zwei zeilen. Neben dieser box mini-operator wird voraussichtlich bis ende des jahres eine größere maschine der spitzenklasse.

Wenn diese einführung stellt die community von video_netzwerk kocht, die beobachter und die märkte, sie können ein wenig enttäuscht. Nicht durch das produkt selbst, sondern durch die art der anzeige ein. Viel fliegt auf einem ausgang notwendig ist, in bezug auf preis, insbesondere auf dem handy an.

Die beobachter spéculaient in der tat auf der tarife, pakete noch niedriger, die zu einer neuen tsunami in der branche. Und vielleicht ändern sich die positionen der jeweils anderen aus der perspektive einer konsolidierung. So gut auch, dass die börsenkurse SFR-Numericable, Bouygues und Orange sind alle in ordnung. Sie schraubte an der Börse am montag, den 9. märz.

Es ist, dass seit der übernahme von SFR pro Numericable, der sektor ist abwartende. Alle operatoren (Orange, SFR-Numericable, Bouygues Telecom und Free) sie haben interesse an einem wechsel von vier auf drei, aber niemand möchte geopfert. Nach ihnen ist der französische markt ist zu klein, um als schauspieler, ein durchgang zu drei würde, vielleicht, wieder die preise. Oder zumindest stabilisieren.

Ein rückgang der preise rognerait noch die ränder der betreiber und würde, nach den analysten, wird der effekt notfall. In leiden, Bouygues Telecom könnte z. b. sein, dass mehr bereit ist zu verkaufen. Patrick Drahi, präsident des verwaltungsrates, SFR-Numericable hätte, dass ihm weh, seine schulden zurückzuzahlen und würde vielleicht schneller angriff der filiale der gruppe der hoch-und TIEFBAU.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar