Fleur Pellerin d segel-ag « strat…

Posted by admin - März 2, 2015

Der Minister für kultur Blume Pelerin am 1. februar 2015 beim festival der comic von Angouleme. FOTO -, STEIN-und DUFFOUR

Das ministerium für kultur und kommunikation übermittelt hat, mittwoch, 3. februar, in einer pressemitteilung hervorgeht, werden die konturen des geräts, dass der träger plant zugunsten der architektur und architekten. Der minister, Fleur Pellerin « hat mit nachdruck, ab oktober, die bedeutung der architektur in die herausforderungen, denen wir heute gegenüberstehen ». Von den themen in den vordergrund gestellt : die verbesserung der lebensqualität, die stadt von morgen, die energiewende, der unterkunft, der schöpfung, sondern auch die strahlung, die von Frankreich, als kulturell und wirtschaftlich.

die strategie für Die architektur ist « ein werkzeug für die steuerung der öffentlichen politik in diesem bereich », sagt der pressemitteilung. Sie stützt sich vor allem auf die arbeiten der kommission für kultur und bildung der Nationalversammlung, deren vorsitzender und berichterstatter ist der abgeordnete (gruppe SRC) Patrick Bloche. Während der sechs monate, ab januar 2014, eine « Mission information über die architektonische gestaltung » ihnen ermöglicht hat, dass vernommen fünfzig beteiligten persönlichkeiten in der welt der konstruktion : architekten, stadtplaner, landschaftsarchitekten, hersteller, vereinigung, fachleute, journalisten, etc.

nach diesen begegnungen wurde ein bericht veröffentlicht am 2. juli 2014. Der abschluss dieses reichhaltiges dokument 150 seiten besteht aus einem « plädoyer, in dreißig sechs vorschläge für eine architektonische gestaltung des alltags in den dienst einer nachhaltigen raumplanung ». Der « Bericht von der abstimmung der lehre und forschung in der architektur », die eingereicht wurde am 8. april 2013, die vom abgeordneten (PS) Vincent Feltesse, zählt ebenfalls zu den quellen des ministeriums.

« Die rolle bürger der architektur »

mit Dieser strategie, so der rue de Valois, « entstehen durch einen engen dialog mit den nationalen rat der kammer der architekten (CNOA) ». Der beruf steht vor einem drastischen rückgang der aktivität und ein lang anhaltendes gefühl im abseits. Ziel dieser ansatz betont, Fleur Pellerin, « ist zu bekräftigen, den mehrwert der architektur für die gesellschaft und die der beruf des architekten in der wirtschaft, die den bau und die einrichtung, in Frankreich und auf internationaler ebene », aber auch « stärkung der rolle bürger von der architektur bis zu den service von allen. »

Das ministerium für kultur und kommunikation stellt drei gruppen von reflexion themen, die geleitet werden von fachleuten aus der Großen nationalen Preises für architektur oder stadtplanung und der gewinner Alben, die von jungen architekten und landschaftsarchitekten (Ajap). Die arbeiten der gruppe « zu Mobilisieren und zu sensibilisieren » geführt werden, die von den architekten Friedrich Mütze und Boris Bouchet ; die berichterstatterin wird Helena Riblet, inspektorin des erbes. Die gruppe « Innovation » wird getragen von den architekten Marc Barani und Maria Zawistowski, und von dem verein « Bellastock ». Lorenzo Diez, direktor der école nationale supérieure d ‚ architecture de Nancy, wird der berichterstatter. Endlich, architekten Paul Chemetov und Lucie Niney beleben die gruppe « Entwicklung », dessen architekt staatsrates, Christine Edeikins, wird die berichterstatterin. Francis Nordemann, architekt DPLG, zuständig ist, animieren all diese arbeiten. Das ministerium plant, wieder im juni.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar