Die zentralbank am chten sich…

Posted by admin - November 28, 2014

der starke rückgang Der ölpreise anlass zu besorgnis bei einigen mitgliedern des geldpolitischen Ausschusses (FOMC) der Fed.

« Nehmen sie die kennzahl, die sie möchten, eine erneuerung Amerikas, ist real », warf us-präsident Barack Obama ende dezember 2014 über das wirtschaftswachstum in den Usa. Auch wenn das gesamtbild ist tatsächlich fördern, insbesondere mit einem BIP-anstieg von 5% im jahresvergleich im dritten quartal und einer arbeitslosenquote sank auf 5,8 % im november, die federal Reserve (Fed), bleibt vorsichtig, nach minuten ihres geldpolitischen Ausschusses (FOMC) vom 17 dezember, veröffentlicht am mittwoch, den 7. januar.

Die FOMC-mitglieder haben insbesondere gerichtet risiko, dass eine verschlechterung der konjunktur im ausland stellt das wachstum in den usa.

diese wären besonders ernst, wenn die antworten der geldpolitik außerhalb der Usa seien « unzureichend », zeigen die minuten, die Fed, die auf umwegen, aber ziemlich neu ist, beziehen sich auf die entscheidungen der europäischen zentralbank (EZB).

Diese signale wurden gesendet, während die EZB könnte starten, auf seiner sitzung vom 22 januar, ein neues programm zum ankauf von anleihen zur ankurbelung der europäischen wirtschaft.

Die plus-und die minus der rückgang der ölpreise

der starke rückgang Der ölpreise weckt auch bedenken bei einigen FOMC-mitglieder.

Wenn diese funktion zu geben, mehr kaufkraft, die den us-amerikanischen haushalte und steigern sie dadurch den konsum, einer der wichtigsten motoren der wirtschaftlichen aktivität in den Usa, sie ist auch ein symptom für eine verlangsamung der weltwirtschaft, Amerika könnte leiden.

Lesen sie auch : Das barrel öl fällt auf 50 us-dollar

außerdem ist dieser rückgang der energiepreise wird dazu beitragen, dass die inflation auf niedrigem niveau, auf jeden fall weit entfernt von dem ziel von 2 % , setzte sich die Fed. Die mitglieder des Ausschusses bleiben dennoch zuversichtlich für die erreichung dieses ziels « auf lange sicht ».

Allerdings wird ein teil der Ausschuss hat zur kenntnis genommen, rebound, das vertrauen der verbraucher und der unternehmen sowie der verbesserung der beschäftigungslage, die darauf hinweisen würde, dass « die tatsächliche einsparung kann beginnen sich zu zeigen, dynamischer als erwartet ».

Einige glauben sogar, dass « der schub aus der rückgang der energiepreise könnte sich als ziemlich wichtig ».

« Geduld » der anstieg der langfristigen zinssätze

auf der anderen seite, trotz der erhöhung der durchschnittlichen stundenlöhne im november, die meisten teilnehmer des FOMC « nicht sehen deutliches zeichen für eine beschleunigung der löhne und gehälter ».

Diese schattenseiten hat nicht verhindert, dass das FOMC lassen sie hören, dass ein anstieg der zinssätze könnte im laufenden jahr 2015 aussehen, die wollen, zu zeigen, « geduld ».

Der vorsitzende der Fed, Janet Yellen, hat gezeigt, dass dieser anstieg würde nicht vor ende april. Drei mitglieder des Ausschusses stimmten gegen diese position, zwei, weil sie glauben, dass die Fed unter beweis zu viel geduld, eine andere im gegenteil, denn es wird nicht genug.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar