Die #Tauben gehen schließlich gefielôt gut

Posted by admin - Dezember 2, 2014

Tauben : bewegung für die verteidigung der französischen unternehmer. Das war vor einigen monaten : der große aufstand der "business angels", die investoren der digitalen wirtschaft, auf denen sich ein großer anteil der finanzierung von start-ups und innovative wirtschaft, zogen die notbremse gegenüber regierung wollte eine reform der besteuerung von veräußerungsgewinnen "abtretung", durchgeführt beim weiterverkauf eines unternehmens und bilden den wesentlichen anteil des einkommens der business angels.

>> Lesen : "’Tauben‘, entstehung, die eine wirksame mobilisierung"

Zusammen in einem kollektiv der "tauben", oder #geonpi einige anleger in der lage waren, in ein paar tagen zu mobilisieren, um intensiv über die sozialen netzwerke und weitergabe ihrer sprache in medien, insbesondere der wirtschaftlichen, oft gütig gegenüber deren ursache.

Jean-David Chamboredon, cogérant des fonds unternehmer ISAI (Internet-Versierte & Active Investors), wurde ihr sprecher nach der veröffentlichung einer tribüne, die alarmierte anderen business angels", hatte sehr harte worte über das projekt für die besteuerung von veräußerungsgewinnen mit der weiterveräußerung von unternehmen : "Wir sind hier in dogma antikapitalistisch, die unwirtschaftlich, ‚brisage traum‘, demotivation fast sadistisch, die ‚ich-weiß-nicht-was-was-gibt-der-übelkeit’". Überrascht durch diese schlinge hatte die regierung schnell nachgegeben, formt seine rechnung nicht mehr so günstig für die anleger der digitalen wirtschaft.

VERDOPPELUNG der ZAHL DER spendenaktion IM JAHR

Und wieder lesen, ein paar monate später, ist dieser satz, die voraussagen, die apokalypse zu den start-ups, französisch, kann ein wenig lächeln, wenn man sie vergleicht mit den neuesten zahlen, die die gleichen Mr. Chamboredon. Fonds, ISAI, hat ein messgerät, das den namen "Fibamy" ("German Internet Business Yardstick", oder "index-geschäft im Internet deutsch"), verfolgen sie die anzahl der geldbeschaffung (das kapital von investoren im bereich start-ups.

nun, die tätigkeit von business angels deutsch, weit unter der reformen 2012, geht ganz gut, mit einer steigerung von 80% der beträge erhoben (also des investierten kapitals durch business angels in den start-up). Besser noch : die zahl der "geldbeschaffung"hat sich mehr als verdoppelt, die zwischen 2012 und 2013 mit einem wachstum von 108 % !

klar, die aktivität der anleger des Web ist ziemlich gesund. Was sagt Chamboredon, die auf der website-Adressen durch ein "- effekt report über das 1. halbjahr 2013" aufgehoben geplant für ende 2012, die hätten nach ihm wurde langsam aufgrund der debatte um die besteuerung der veräußerungsgewinne, und hätten sich verschoben auf anfang dieses jahres.

DIE ROLLE DES GERÄTS "ISF KMU"

Herr Chamboredon begrüßt ferner, dass das gerät "ISF KMU" ("vermögenssteuer", kleine und mittlere unternehmen), die es ermöglicht, den abzug der steuer auf das vermögen, einen teil der gelder, die in einem kleinen unternehmen. Diese maßnahme wurde 2003 gegründet und sollte reformiert werden, von der regierung PS, die gibt es ja schließlich darauf verzichtet, im herbst, im hinblick auf, sich zu versöhnen unternehmen. Nach den daten der steuerverwaltung, sollte es zu wissen, einen erfolg in diesem jahr: "wenn es stellte 2011 insgesamt 15 milliarden euro steuerausfälle für den Staat, er war wieder auf 5 milliarden im jahr 2012, ohne zweifel, weil der rückgang der ISF dem vorjahr. Die prognosen des ministeriums halten zu 14 milliarden für 2013, was man kann ohne zweifel anzurechnen teilweise änderung der gebührenordnung des ISF.

Am ende der operation tauben sich daher als profitabel. Die geplante reform der regierung, die zielte auf die schaffung eines progressiven tarifs der besteuerung der gewinne aus der veräußerung, sollte eine milliarde euro an zusätzlichen einnahmen. Wie erläuterten, les Echos, schleifen, angeboten von Bercy nach der revolte der Tauben wird schließlich kostet 300 bis 400 millionen euro steuerausfälle für den Staat.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar