Die regierung bürgschaften gewährt, für landwirte

Posted by admin - Dezember 19, 2014

François Hollande in der agrarmesse in 2014.

« Was ist heute das gefühl der landwirte vor ort ? » Die frage wurde sofort gefragt, die vertreter der Fédération nationale des syndicats (FNSEA) empfangen, dienstag, 17., Aufl. Die regierung hat sich besorgt über die spannungen, die sich verkrampfen die welt der landwirtschaft, während sich die profile der eröffnung der Messe für landwirtschaft samstag, 21. februar in Paris. Ein salon, der eingeweiht wird, wie es die tradition will, der präsident der Republik, François Hollande. Fünf wochen vor den wahlen in den departements, dieser termin ist nicht ohne risiko. Unter der leitung von Manuel Valls hat die regierung also gewünschten geben pfänder im ersten landwirtschaftliche gewerkschaft deutsch.

bei diesem treffen, an dem waren auch eingeladen, die Jungen landwirte (JA), gewerkschaft zusammen mit der FNSEA, der landwirtschaftsminister Stéphane Le Foll, sein amtskollege arbeit François Rebsamen, und der staatssekretär für hochschulen und forschung Geneviève Fioraso hatten die reise an der seite von Herrn Valls. Eine vertretung in der kraft der regierung, um zu verkünden, eine reihe von maßnahmen im sinne der anforderungen der FNSEA.

Einer der heikelsten punkte betrifft die beziehungen zwischen landwirtschaft und umwelt. Herr Valls ist verpflichtet, eine vereinfachung des umweltrechts. Insbesondere in bezug auf die anlagen eingestuft. Das erklärte ziel ist, um das volumen der ordner und beschleunigung der verfahren für die prüfung der anträge, ausgerichtet auf die praxis in anderen europäischen ländern.

es sollen die vergrößerung der geflügelhaltung. Die schwelle, ab der eine genehmigung erforderlich ist, wird entlassen 30 000 bis 40 000 plätzen. Wenn die gebäude beherbergen, von weniger als 40 000 hühner, eine einfache registrierung reicht für den landwirt. Die regierung hatte bereits eine lockerung der regeln für die schweine. Ein dekret veröffentlicht Weihnachten 2013, hatte die schwelle der erklärung von 450 2 000 schweine. Auch die fristen für klagen gegen genehmigungen wird auf vier monate beschränkt.

sie Vermindern die kontrollen

Während sich der konflikt fand rund um den stausee Sivens (Tarn) hat gezeigt, dass eine verschlechterung der beziehungen zwischen ökologen und die anhänger einer landwirtschaft productiviste, das thema wasser nicht verpasst werden angesprochen. Die regierung hat bestätigt, dass die projekte, die abzüge von wasser für die bewässerung, geprüft nach regionen. Sie profitieren von der finanziellen beteiligung der agenturen im wasser unter der voraussetzung, dass die landwirtschaftlichen praktiken sind mehr nüchtern. Und der unterhalt der gewässer erfolgt auf der grundlage einer kartierung erarbeitet beruf. Herr Valls erklärte seinen gesprächspartner, dass nach der entscheidung des amtsgericht Albi, bestellen montag, 16 februar, die vertreibung der zadistes aufpassen « La Metairie neuve » auf der projekt-website von Sivens, die autorität des Staates könnte.

Die regierung hat sich dazu verpflichtet, zu lindern und die kontrollen in den landwirtschaftlichen betrieben. Mehr kontrollen « teile » nur « vor ort » und mehr kontrollen « weiß ». Im bereich der arbeitsbedingungen, die kriterien für die arbeit geeignet sein, die den belastungen der landwirtschaftlichen unternehmen und verhandelt mit den sozialpartnern dieser branche. Sie werden im jahr 2016. Die einstellung von jugendlichen wird vereinfacht und die einschränkungen der nutzung durch minderjährige leitern oder maschinen als gefährlich betrachtet, aufgehoben werden.

Die neuordnung der beziehungen zwischen den landwirtschaftlichen erzeugern und grossverteiler, wurde auch erwähnt. Die französischen behörden wollen eingabe der europäischen Kommission zur weiterentwicklung der regeln für den wettbewerb um bessere bedingungen für die verhandlung zwischen den akteuren.

Schließlich hat die regierung angekündigt, die entwicklung bis september 2015, ein projekt von forschung und innovation mit dem namen « Landwirtschaft Innovationen 2025 ». Menü : das biocontrol, robotik, aber auch die biotechnologie, d. h. die GVO und alle seine derivate. Das thema biotechnologie ist ein steckenpferd der FNSEA.

das ist auch der FNSEA, stellte am mittwoch morgen, die entscheidungen bekannt, die Herr Valls die standby-modus. Bevor Herr Le Foll nicht offiziell bei der eu-ministerrat. Für das erste französische gewerkschaft, die auch gesammelt, durch seine presse-agentur Actuagri, das interview, das vor dem wohnzimmer des staatschefs, die stunde der zufriedenheit. Er hatte unter druck gesetzt, indem eine nationale demonstration am 5. november 2014. Und ließ zweifel daran aufkommen, mögliche bewegungen und stimmungen, die landwirte bei der veranstaltung von Porte de Versailles in Paris. Herr Le Foll auch mal die termine mit den vertretern der großen studiengänge in dieser woche zu versuchen zu entminen das gelände vor dem besuch des präsidenten in den gängen.

Einige branchen leiden, in der tat, in diesem jahr. Die züchter rinder beklagen sich, um eine bewertung fleisch unter ihren produktionskosten. Die schweinehalter leiden unter dem embargo russisch. Obst, gemüse, kartoffeln und getreide haben, mit einem rückgang der preise hängt von der sehr guten ernte. Bei den milchbauern, wenn das jahr 2014 wurde positiv, unter der sie leiden, bis 2015 ein rückgang der preise für milch, gebunden dort noch, die produktion steigt, dass sich profile, ende april, ende der milchquotenregelung in Europa. Quellen und anspannung, unzufriedenheit, nicht fehlen.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar