Die « bazooka mein schweigen » der EZB-pass unter die lupe

Posted by admin - Dezember 4, 2014

Mario Draghi am 22. januar 2015.

Es ist eine kleine revolution in der welt der zentralbanker. Donnerstag, 22 januar, nach wochen hoffnungen und gerüchte über das thema, die europäische zentralbank (EZB) hat bekannt gegeben, die konturen seiner waffe gegen deflation : das programm der quantitativen lockerung, oder "quantitative easing" in englisch (« QE »).

« Boom ! » « es ist eine offensive geldpolitik premiere », « es ist Weihnachten in Frankfurt ! » haben sofort reagiert und die analysten spezialisten der institution über ihre Twitter-accounts. Viele, in der tat, nicht erwarten, eine anzeige in einem solchen umfang.

Die finanzmärkte haben sich auch positiv auf diese anzeige : die indizes der europäischen börsen kletterten ein wenig mehr als 1 % in der mitte des nachmittags. Und die zinsen für einen kredit, deutschland, Frankreich, Spanien und Italien erreicht haben, ihre historische tiefstände nach den aussagen von Mario Draghi.

  • Was macht die EZB ?

ab dem monat märz, die EZB wird rückkauf von schuldverschreibungen die finanzinstitute der eurozone, vor allem bei den banken. Das institut währungsunion kaufen, über die nationalen zentralbanken staatsanleihen (staatsanleihen), wertpapiere, private schuldverschreibungen finanzinstitute) und wertpapiere-agenturen.

Der betrag für den kauf von 60 milliarden euro pro monat, mindestens bis september 2016, insgesamt 1 000 mrd. Das ist mehr, als analysten erwartet haben, setzten auf 500 auf 750 milliarden euro.

Die EZB behält sich auch die freiheit weiter einkaufen als die inflation richtet sich nicht genug. Die verpflichtungen der länder, die unter support-programm der Troika (iwf, eu-Kommission und Eu), wie Griechenland, unterliegen zusätzlichen kriterien.

  • Was ist das ziel dieser rückkauf von schulden ?

Wenn die bedingungen dieses plans sind ein wenig techniken, die das ziel von Mario Draghi, präsident der EZB, ist einfach : es geht um den kampf gegen die deflationären druck bei der arbeit in der währungsunion und das wachstum anzukurbeln. Im dezember waren die preise in der tat einen rückgang um 0,2 % in der euro-zone, der weit unter dem ziel einer steigerung von 2% zu, legte sein mandat.

« Sie hatte keine wahl, sie musste etwas tun », kommentiert Christopher Dembik, ökonom bei der Saxo Bank.

Lesen sie auch : euro-Zone : warum die traditionelle heilmittel nicht mehr funktionieren

  • Wie Mario Draghi, hat er geantwortet die hinweise zum deutschen ?

Der kampf mit den Deutschen war nicht einfach. In den letzten wochen, gegner und anhänger des QE so ausgeliefert, ein krieg der worte in der deutschen presse. Kurz vor der konferenz von Mario Draghi, am donnerstag der deutschen bundeskanzlerin Angela Merkel, die am world economic Forum in Davos, hat noch darauf hingewiesen, dass die entscheidungen der EZB sollten nicht « abzulenken dem weg der reformen » in den europäischen ländern.

Lesen sie auch : Die Deutschen sind dagegen, dass bis zum ende der aktion der EZB

Wenn Mario Draghi hat also endes, es wurde jedoch darauf geachtet, platzieren geländer natur zu beruhigen Berlin. Die Deutschen sind in der tat sehr zurückhaltend, den rückkauf von staatsschulden, die menschen richten, die nicht nur ineffizient, sondern vor allem gefährlich. Sie befürchten nämlich, dass es keinen anreiz für die Staaten weniger ernst zu verzichten, die haushaltsdisziplin, da sie die gewissheit haben, dass die EZB kauft ihre pflichten, egal was passiert.

daher die käufe von schuldverschreibungen der öffentlichen hand durchgeführt werden, auf der grundlage der teilnahme der nationalen zentralbanken am gezeichneten kapital der EZB, wo Deutschland und Frankreich an der spitze. Diese käufe nicht zu fördern, also nicht neben der lage den südlichen ländern der euro-zone gegenüber den anderen, als fürchteten die Deutschen.

außerdem nur 20% der erworbenen aktien unterliegen einer teilung der risiken. Eine mehr symbolische als alles andere. « Ich muss sagen, dass ich überrascht bin, dass dieser punkt getroffen hat, die eine so große bedeutung heute, sollte es nicht », hat übrigens gefegt Mario Draghi. Die entscheidung über die durchführung am donnerstag ein programm zum ankauf von massiven privater und öffentlicher schulden getroffen wurde, « eine breite mehrheit », sagte der EZB-präsident.

  • Was sind die zu erwartenden auswirkungen dieser maßnahmen auf die wirtschaft ?

In der theorie, QE kann mehrere auswirkungen auf die realwirtschaft.

– Der erste effekt ist in psychologischer zeigt, nimmt sie den stier bei den hörnern, die EZB hofft, beeinflussen die erwartungen der märkte im bereich der inflation und wachstum. Wenn die finanziellen und breiter zu machen, alle wirtschaftssubjekte, die glauben nicht an die deflationären szenario zu einem großen teil selbst regisseur, hat weniger chancen, sich zu produzieren.

Lesen sie auch : Die preise sanken in der euro-zone erstmals seit 2009

Zweitens: mit dem kauf von staatsanleihen, die die EZB will auch versichern, finanzierungskosten unten in den Mitgliedstaaten, und zwar für lange zeit. Dieser titel erlöst durch die EZB werden plötzlich auch weniger attraktiv für den rest der investoren, die werden dann bewogen, sich in richtung der finanziellen vermögenswerte profitabler, als unternehmensanleihen. Dies soll dazu beitragen, wenn es funktioniert, beim neustart der aktivität.

Lesen sie auch : Der aufschwung in der euro-zone wird langsam und moderat

– Endlich, indem es die menge des zirkulierenden geldes (man sagt, dass sie « drehen die notenpresse »), die zentralbank wird den euro-kurs der rückgang gegenüber anderen währungen, insbesondere dem us-dollar. Genug, um ihm einen kleinen schubs den europäischen exporteuren.

am Donnerstag unmittelbar nach der ankündigung von Mario Draghi bekannt, der euro ist auch wieder der rückgang gegenüber dem us-dollar : 15 uhr 10 in Paris, fiel es 1,1483 dollar, während er sich bewegte momente vor, um 1,1620 dollar, und dass es sich lohnt, 1,1607 dollar am mittwoch abend.

Lesen sie auch : « Der rückgang des euro ist vor allem der anstieg des us-dollar »

In diesem bereich sind die unternehmen in frankreich und italien, deren produkte mittel-end-sehr preissensitiv sind, sollten die ersten sein, die es zu genießen. Mit einer nuance, trotzdem : nachdem sich die märkte frühzeitig mit QE, die europäische währung hat bereits um mehr als 10 % gegenüber dem greenback seit sommer 2014.

  • Die maßnahmen der EZB sind sie mit der ankurbelung des wachstums ?

Wenn die analysten betonen, dass es wichtig war, gegenüber einem preisrückgang, dass die EZB stellt diese neue waffe, sie sind jedoch geteilt auf seine effizienz. In den Usa und in großbritannien, wo diese art von programm zum aufkauf von staatsanleihen verwendet wurde zwischen 2008 und 2014, hat dies effektiv unterstützt die erholung. In Japan, wo die zentralbank hat gestartet 2013, sein einfluss ist jedoch sehr unsicher : ende 2014, die inselgruppe ist auch wieder in der rezession…

Lesen sie auch : EZB : die effekte sehr unsicher die notenpresse

Bei uns, ihre wirksamkeit hängt zu einem großen teil aus dem rest der europäischen wirtschaftspolitik. Nämlich, maßnahmen, die die mitgliedstaaten treffen, von ihrer seite, um das wachstum zu unterstützen.

Der investitionsplan Junker und die größte flexibilität, haushalts -, dass die europäische Kommission hat beschlossen, gewähren die Mitgliedstaaten werden ein echtes plus. Aber man muss sogar monate, und wahrscheinlich jahre, vor, dass die euro-zone wieder aktiv ähnlich wie vor der krise.

« Das QE kann booster den finanzmärkten, aber es wird nicht reparieren die schwächen der banken ist, und keine alternative zu den notwendigen strukturellen reformen oder des konjunkturprogramms für investitionen », fassen die analysten von RBS.

  • Welche auswirkungen wird die aktion von der EZB im alltag für die europäischen haushalte ?

In jedem fall das programm zum aufkauf von staatsanleihen angekündigt, die EZB hat keine unmittelbare auswirkung auf das leben der bürger, einschließlich Deutsch. Die auswirkungen werden spüren, dass mittelfristig. Wenn der plan funktioniert und seine ziele erreicht.

Der rückgang des euro, steigende preise und vor allem die wirtschaftliche erholung, die zu erwarten sind, müssen es ermöglichen, dass die löhne wieder steigen. Sie sollen auch dazu beitragen, die arbeitslosigkeit zu verringern.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar