Deutschland immer noch unversöhnlich gegenüber Griechenland

Posted by admin - März 4, 2015

Der deutsche finanzminister Wolfgang Schäuble (links) und sein griechischer amtskollege, Yanis Varoufakis, den 5. februar, in Berlin .

Wolfgang Schäuble, bundesfinanzminister, möchte er booten, Griechenland aus der euro-zone ? Donnerstag, 19 februar, seine reaktion sehr stark auf die jüngsten vorschläge von Athen, hat in jedem fall macht das fliegen im glanz der einheit der führer der euro-zone hatte, herrschte bisher gegen Griechenland, und sie zwingt die eu-Kommission, machen den großen unterschied.

der Vereinten gegenüber dem russischen präsidenten Wladimir Putin, Frankreich und Deutschland aufgeteilt sind, gegen Alexis Tsipras, dem griechischen ministerpräsidenten. Zeichen dieser spannung : vor dem mittagessen, dass die deutsche bundeskanzlerin Angela Merkel haben sollte, im Elysée-palast, freitag, berater des präsidenten der Republik waren bereit, kurz off, mit der presse, alle themen außer einem : Griechenland.

Während am freitag musste, halten sich auch am nachmittag in Brüssel der rat der finanzminister der euro-zone für einen kompromiss finden, mit dem Griechenland eine woche vor dem ende der aktuellen hilfspaket für Athen, sind die aussagen des ministerpräsidenten Manuel Valls, donnerstag, die besagt, dass eine « lösung ist möglich und sehr schnell », lässt keinen zweifel daran, auf die divergenz zwischen Paris und Berlin.

« Es fehlen alle konkreten maßnahmen »

Mehr genau zwischen Paris und ein teil der deutschen regierung. Sigmar Gabriel, vize-kanzler, minister für wirtschaft und vorsitzender der spd-fraktion hat in der tat distanzierte sich von seinem kollegen der finanzen : zum ersten mal seit beginn der großen koalition im dezember 2013. Griechenland hat nach ihm « ein großer schritt in der annahme, es gäbe keine hilfe ohne programm ». Natürlich, Herr Gabriel, der brief ist « nicht ausreichend », denn « es fehlen alle konkreten maßnahmen ». Aber es « muss verwendet werden, die als ausgangspunkt für verhandlungen ».

Wenige stunden zuvor, am donnerstag, Schäuble getroffen hatte, fort. Kaum war der brief der griechische finanzminister Yanis Varoufakis dem vorsitzenden der Eurogruppe, Jeroen Dijsselbloem, war bekannt, dass fiel das urteil. Dieser brief enthält « nicht-vorschlag-lösung erheblich ». Es versteht sich, ihm zufolge, dass eine finanzierung-relais sechs monate und entspricht nicht den kriterien, die am montag die euro-gruppe ».

Eine reaktion umso überraschender, dass am vortag der sprecher des finanzministeriums erklärte, dass es sache der experten der europäischen Kommission, der europäischen zentralbank (EZB) und des internationalen währungsfonds (IWF) zu untersuchen, die vorschläge von Athen und die berichterstattung an die euro-gruppe.

Nach unseren informationen, diese reaktion des ministeriums der finanzen ist weiter umstritten. Auch das umfeld von Frau Merkel wäre vorbehalten. Diese hat übrigens hatte, wie Herr Hollande – ein telefon-interview mit Herrn Tsipras, am donnerstag abend. In seinem brief hatte die griechische regierung aufgefordert, eine « erweiterung » des programms von darlehen, während er hatte lange gebraucht, ein neues « vereinbarung-relais » von vier bis sechs monaten. Athen stimmt auch die « überwachung » der gläubiger (eu-Kommission, EZB und IWF), auch wenn die Griechen wollen nicht mehr hören des wortes « troika ».

vor Allem, verpflichtet er sich, « zur vollständigen jede neue maßnahme, während verzicht auf einseitige maßnahmen, die würde der haushaltspolitischen ziele, die wirtschaftliche erholung und die finanzielle stabilität », die einführung einer « flexibilität», um wieder auf die sparmaßnahmen.

« Es ist ein problem des gegenseitigen vertrauens »

Warum Herr Schäuble, tief europäischen, hat er das risiko eingegangen, montieren, in erster linie gegen Athen ? Der finanzminister gab ein teil der antwort, am mittwoch bei einem treffen mit seinem portugiesischen amtskollegen Maria Luís Albuquerque. « Es ist nicht die regeln, die für sie wichtig sind. Das ist das vertrauen. Es ist nicht ein problem mit der troika. Es ist ein problem, das von gegenseitigem vertrauen. Wer zerstört die gegenseitige vertrauen zerstört, Europa », sagte der minister. Doch Deutschland hat kein vertrauen in die duo bilden, dass der griechische premierminister Alexis Tsipras und sein finanzminister Yanis Varoufakis.

Das bündnis Syriza mit einer rechtsextremen partei, seine ansprüche aus schäden des krieges in Berlin und zum schluss die karikaturen vergleich Schäuble ein nazi : all dies hat verärgert die Deutschen. 52 % sind der meinung, das verhalten der beiden männer « beleidigend ». Ein teil der konservativen und einige medien wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung scheinen wünschen einen austritt Griechenlands aus der euro-zone. Freitag, den alltag dank im namen Deutschlands Schäuble für seine festigkeit.

In der tat das finanzministerium hatte schon einmal einen austritt Griechenlands aus der euro-zone im jahr 2012. Heute ist er umso weniger geneigt sein, zugeständnisse zu machen, Herrn Tsipras, er hat keine lust, dass diese einen anspruch auf einen erfolg, könnte es zu einem wertvollen impuls für Podemos, die partei der radikalen linken spanischen.

« Die griechische regierung spielt sehr schlecht sein spiel »

übrigens ist Deutschland, unterstützt von den konservativen regierungen in Spanien und Portugal sowie Finnland und die baltischen Staaten. Donnerstag, der minister estnische finanzminister, Maris Lauri, brach ein tabu, indem er erklärt, dass für einen eventuellen austritt Griechenlands aus der euro-zone hätte « einen geringen einfluss auf die europäische währung ».

A-t-sprach sie laut aus, was Deutschland denkt, alles unten ? Jeder verrückten Berlin diese hypothese. Aber es gibt auch skeptiker. Und nicht nur in Athen. Der ökonom Henrik Enderlein direktor des Instituts Jacques Delors Berlin – « es ist nicht im interesse der deutschen regierung schwächen der eurozone, indem Griechenland und die ausgabe. Ein austritt Griechenlands würde die natur der währungsunion in die tiefe. Das problem ist, dass die griechische regierung spielt sehr schlecht sein spiel. Wird es nicht schaffen, schaffen vertrauen und ist bereits isoliert. Das heißt, ablehnung der eröffnung der griechischen risiko schließen von türen und läuft gefahr, die beschleunigte kapitalflucht, die könnten enden mit einem "grexident", ein grexit, die durch einen unfall. »

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar