Das lehrt am us-J. Crew installiert hat Paris

Posted by admin - März 11, 2015

Die bekleidungskette prêt-à-porter J. Crew, von denen die neuesten kleider getragen werden, Michelle Obama, landet in Paris. Die erste boutique in der hauptstadt befindet sich im Marais – wird offiziell am freitag, den 6. märz. In anwesenheit des geschäftsführers, Mickey Drexler.

Diese offenheit zeigt den willen der gruppe, beschleunigung und international. Auf seine 506 geschäfte, acht nur außerhalb Nordamerika, Hongkong, London oder Paris so. Fünf neueröffnungen internationalen geplant sind in diesem jahr.

mit Dieser strategie der expansion zielt insbesondere darauf ab, die überwindung der schwierigkeiten, die in den Usa und führten im jahr 2014 « eine der schlimmsten jahre » für J. Crew, wie das war in der vergangenheit 2008, nach Mickey Drexler.

« Die bahn der markt ist nie gerade wie eine rakete und dem us-markt für prêt-à-porter wurde katastrophal im letzten jahr », sagt GESCHÄFTSFÜHRER und fügt hinzu, dass die ergebnisse 2014 « verlustreich sind aufgrund von fehlern, die wir durchgeführt, insbesondere in der weiblichen linie, mit den klassischen oder auch in der wahl der farben. »

– SHOP, KUNDEN DÜNNEN

Die ergebnisse 2014 werden nicht veröffentlicht vor ein paar wochen. Aber auf den ersten neun monaten dieses geschäftsjahres, das ergebnis war ein defizit von 627,1 millionen us-dollar (557,7 millionen euro), für eine umsatzsteigerung von 7,5 prozent auf 1,87 milliarden us-dollar, nur mit den neuen eröffnungen.

Die pflicht zu üben-salden a abgeschnitten, die ränder und die gruppe, die ganz überwiegend der herstellung seiner kleidung in Asien – musste abwerten, um 536 millionen us-dollar-bestände, unverkauft.

Der wettbewerb kommt nicht nur der aktuelle marken billiger, als die von H&M, Zara, Gap oder Uniqlo, aber « alle diejenigen, die sich der mode », sagt Drexler.

Nur der verkauf über das internet von J. Crew erhöht haben. Sie sind bereits fast ein drittel des umsatzes. In der boutique im gegensatz dazu werden die kunden ist in dünnen.

Angesichts der guten entwicklung des markt-kleidung sportler – der spezialität inseignes wie Under Armour oder Lululemon Athletica in den Usa – Herr Dexter war die zeit in erwägung gezogen, sich selbst zu starten, auf diesem sektor, vor, darauf zu verzichten. Wegen « der wettbewerb bereits sehr stark », erklärt der GESCHÄFTSFÜHRER.

auf der anderen seite wurden erhebliche anstrengungen unternommen, um ihre eigene schmuck-viel konsequenter und in der luft.

ZURÜCK an die BÖRSE NICHT AUSGESCHLOSSEN,

J. Crew aufgekauft wurde vor vier jahren von rund 2,7 milliarden us-dollar, die der fonds TPG und Leonard Green & Partners, die halten immer noch 65 % und 24 % des kapitals, während Herr Drexler hat 10 %.

der Alte chef von Gap, Herr Drexter, heute 70 jahre alt, trat J. Crew im jahr 2003. Es gibt gute geschäfte zu machen, da spritzte er mehr als 110 millionen us-dollar, sondern erhielt 202 millionen, nach den berechnungen von Bloomberg ohne zu zählen, die 55 millionen kumulierte dividenden und seine beteiligung an der gesellschaft).

Der gesellschaft, die nicht mehr an der börse seit 2011, war gegenstand, vor fast einem jahr, von einem gescheiterten versuch, rückkauf des japanischen konzerns Fast Retailing, die muttergesellschaft von Uniqlo.

Herr Drexler schließt nicht aus, dass eines tages, wenn das unternehmen wird wieder begünstigten, « J. Crew wieder notiert. »

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar