D ficits deutsch : d, innerhalb von zwei jahren geht schief

Posted by admin - Dezember 8, 2014

das ist der andere ordner « heiß » – der moment auf europäischer ebene. Parallel zum « griechischen fall»,,,, eingetragen im menü der sitzung der finanzminister der euro-zone (euro-gruppe), montag, 9. märz, mobilisiert energien und spannungen zwischen den Europäern seit wochen der fall « deutsch » weckt auch verspannungen – in geringerem ausmass.

Das ist die frage der öffentlichen defizite in Frankreich, wird geprüft, dienstag, den 10. märz ministerinnen und minister der wirtschaft der europäischen Union (Ecofin), ist fast so zart, politisch, dass die frage der finanzierung Griechenlands.

am Dienstag, den finanzminister europäer müssen annahme der empfehlung der europäischen Kommission ende februar für eine woche. Gold, die annahme dieser empfehlung ist alles andere als offensichtlich, um die anzahl der partner Frankreich. Vor allem für die kleinen land.

Zum dritten mal in folge, Paris gewährt eine frist zur erfüllung der berühmte stabilitäts-und wachstumspakt, die vorschreibt, theoretisch, dass das defizit unter oder im schlimmsten fall gleich 3% des bruttoinlandsprodukts (BIP) des landes.

" Der Brüsseler Kommission ist der auffassung, daß man in Frankreich, doch in der prozedur « defizite», die seit 2008 auf das nominale defizit noch 4,1 % des BIP bis 2015, zwei weitere jahre, um seine finanzen in übereinstimmung mit dem europäischen pakt. D. h. bis 2017.

Risiko-t-sie werden retoquée dienstag ? Es ist unwahrscheinlich, bieten mehrere quellen innerhalb der eu : Deutschland, eines der ärmsten länder der « paragraphenreiter », die wert auf fehlerfreie anwendung des vertrags von stabilität, teilte mit, in den letzten monaten, die er einhalten musste die stellungnahme der Kommission.

bevorzugung

Die debatten jedoch könnte es sein, hellen, dienstag, einige minister der finanzen um den tisch herum, die vielleicht lust auf « wiederholen das spiel ». Tatsache ist, dass der sitzung des kollegiums der europäischen Kommission hatte am 25 februar, in der entscheidung über die empfehlung für Frankreich, war besonders stark.

Die kommissare des konservativen lagers (Lettisch Valdis Dombrovskis, die Polnische, Elzbieta Bienkowska, die Dänische Margrethe Vestager, die schwedin Cecilia Malmström, Deutsch Günther Oettinger…) verteidigt haben eine harte linie : für sich, musste bestrafen Paris, um nicht erwischt « werden die maßnahmen wirksam » sind, zu beheben, der die bahnen haushalts 2013 und 2014. Und/oder direkt in den bereich « update » des verfahrens bei übermäßigen ungleichgewichten, d. h. die eingabe in eine quasi-unter aufsicht des landes. Die kommissare waren jedoch in der minderheit. Ihre linie ist also nicht durchgesetzt, der präsident der Kommission, Jean-Claude Juncker, die entschieden für zwei jahre frist.

über diese neue atempause gewährt, Frankreich, die gleichen « super-minister » in europa sind die auch gezeigt werden, reagierten auf solche die tatsache, dass die in Brüssel verleiht Frankreich die möglichkeit, sich zu produzieren, die einen strukturellen bemühungen zur reduzierung des haushaltsdefizits (ohne berücksichtigung der auswirkungen der konjunktur) 0,5 prozentpunkte des BIP in diesem jahr statt 0,8 punkt empfohlen, die vom europäischen Rat im juni 2013.

Am ende zählt, ist vor allem die tatsache, dass wieder einmal eine der größten länder der euro-zone genießt eine bevorzugte behandlung, die geht sehr schlecht, bei den anderen mitgliedern der währungsunion. In der tat, sie haben nicht ganz unrecht.

Aber es erscheint unmöglich, für Brüssel eine entscheidung über die zweitgrößte volkswirtschaft der euro-zone, ohne darüber nachzudenken, welche auswirkungen eine behandlung schwerer Sechskant hätte auf der gesamten union. Nicht gewähren, dass ein jahr in Paris, um wieder unter die 3% – defizit-wäre das risiko von stürzen das land in der rezession.

Ungeduld steigt

Kroatien geht die auch gegenstand einer besonderen bericht der europäischen Kommission in diesem frühjahr mit der gefahr des abgleitens in die verfahren bei übermäßigen ungleichgewichten. Sofern ihr fall besorgt, viel weniger in Brüssel.

Die frage ist an die französische umso akuter, dass sie in diesem moment die latente krise mit Griechenland mitten in der neuverhandlung der bedingungen für die finanzielle unterstützung – und gibt sich die euro-länder die notwendigkeit, für die strikte einhaltung des stabilitäts-und wachstumspakts.

mit Diesem vertrag wurde gestärkt im jahr 2011 genau, um zu versuchen, wieder vertrauen in eine zone währungsunion gefährdet die zeit des zerfalls, denn sie besteht aus mitgliedern, die bahnen der wirtschaftlichen und haushaltspolitischen zu gestalten.

Diese zwei jahre frist sind jedoch alles andere als ein geschenk für Paris. Schon, um die flugbahn zu korrigieren 2015, um die strukturellen bemühungen mindestens 0,5 prozentpunkte verlangt von Brüssel, die man rund 4 milliarden euro zusätzliche ersparnisse bis ende april.

in diesem augenblick, darüber hinaus Paris erwartet wird, auf seine nationalen reformprogramme und auf seine haushaltspolitischen kurs für 2016 und 2017, die aktualisiert werden muss, um zu berücksichtigen, die von der Kommission verlangte anpassungen. Diese empfiehlt sich ein defizit in höhe von 4 % des BIP bis 2015 von 3,4 prozent im jahr 2016 und 2,8% im jahr 2017, während die französische regierung tabelle bisher auf 4,1 %, 3,6 % und 2,7 %.

darüber hinaus ist der strukturelle saldo muss von 0,8 % im jahr 2016, und auch von 0,9 % im jahr 2017 in voller präsidialjahr… Was angesichts der wirtschaftlichen prognosen in Brüssel würde, zu finden etwa 30 milliarden euro zusätzliche einsparungen, mehr als 50 milliarden euro, die die regierung hat versprochen, um in drei jahren (davon 21 milliarden ab 2015).

in Paris, man ist der auffassung, dem « weg der » nachhaltigen : dank der euro-schwäche und der ölpreise, das wachstum könnte sich mehr unterstützt. Und man hofft immer noch, bis mai, taschenrechner und experten die unterstützung, die die Kommission davon zu überzeugen, dass mit den reformen, bekräftigte am 18 februar von ministerpräsident Manuel Valls (gesetzentwurf Rebsamen, den sozialen dialog, die zusätzliche altersversorgung in der privatwirtschaft, etc), die strukturelle anstrengungen für 2016 und 2017 werden gut erreicht.

Aber die exekutive deutsch weiß, er kann nicht zögern. Der präsident François Hollande hat sich außerdem verpflichtet, finden sie die 4 milliarden euro einsparen neue, in einem interview mit der Pariser, der 4. märz. Die ungeduld einiger partner für Frankreich ist auf seinem höhepunkt. Wenn am 10. juni (drei monate nach der annahme durch den rat, dienstag, der empfehlung für Deutschland)", « aktionen", gefolgt von " effekte » nicht getroffen wurden, Paris wird wieder ernsthaft bedroht. Durch eine sanktion, die wäre ganz neue und demütigend. Oder durch ein kippen in die verfahren bei übermäßigen ungleichgewichten, das wäre eine premiere für die länder der euro-zone.

In:
No Comments yet, be the first to reply

Schreibe einen Kommentar